Jeden ersten und dritten Samstag, 16-19 Uhr

Thema: Firdosi’s Königsbuch (Schahname)

Dozent: Djamschid Razban

Der seit sechs Jahren am Deutsch-Iranischen Kulturverein Dehkhoda abgehaltene Kurs beschäftigt sich mit der klassischen und modernen persischen Dichtung. Werke einzelner Autoren werden exemplarisch ausgewählt und gemeinsam gelesen, ihre Form und ihr Stil, ihre Wortwahl und Grammatik sowie der Inhalt erläutert und interpretiert. So wurden bisher z.B. Werke von dem Mathematiker, Astronomen, Philosophen und Dichter Omar Khayyam (1048-1131), von Hafis (um 1326-um 1389), dem größten Lyriker der persischen Sprache, sowie von … gelesen und besprochen.
Gegenwärtig befasst sich der Kurs mit Epos „Schahname“ („Buch der Könige“) von Abu I-Qasem Ferdausi (um 935-1020). In zehntausenden Versen, von höchst poetischer Form und mit vielen Parabeln geschmückt, wird im „Buch der Könige“ die Geschichte der mystischen und historischen Könige des alten Irans erzählt, aber auch von tiefen menschlichen Erfahrungen und moralischen Anfechtungen.
Ziel des Kurses ist die Vermittlung der persischen Dichtung an in Berlin lebende Iraner sowie die junge Persisch sprechende Generation.
Über die Lektüre der jeweiligen Werke und Dichter wird gemeinsam entschieden.

04:00 PM
farsi
180 Minutes
sa / 06 Feb - 05 Nov 2016